• CORONA- HYGIENE PRODUKTE

    Bestellen Sie bequem vom Shop. Wir sind 24 Stunden für Sie da. 

Welche Hygiene Maske ist den richtig

Das Covid 19 stellt nach wie vor eine grosse Gefahr dar: Die Lockerungen zeigen Wirkung und die Fallzahlen steigen rasch.

Auf ausdrückliche Empfehlung der Taskforce hat der Bund & die Kantone entschieden, im öffentlichen Verkehr & öffentlichen Orten eine Masken Tragepflicht  anzuordnen.

Sind Sie vorbereitet?

Welche Maske nützt mir wirklich?

KN95 Maske schneidet in Punkte Komfort sehr gut ab.


Sie sitzt bequem und das Atmen fällt leicht, sodass sie auch über einen längeren Zeitraum getragen werden kann, ohne lästig zu sein.

Der Klassiker: Die Hygieneschutzmaske

Diese Maske schützt in erster Linie das Umfeld vor einer Tröpfcheninfektion. Ist eine Einwegmaske und sollte nachgebraucht nicht mehr verwendet werden. 

1mal Tragen 


Masken Typen

Was unterscheidet die verschiedenen FFP-Masken?

FFP2-Masken sind auch in der Schweiz die am meisten verbreitete Maske unter den FFP-Typen. Neben der FFP2-Maske sind auch FFP1- und FFP3-Masken erhältlich. Sie unterscheiden sich in ihrer Filterleistung. Diese bezieht sich darauf, wie viel Prozent der Teilchen bis zu einer Grösse von 0,6 um aus der Atemluft gefiltert werden.

  • FFP1 Masken - Masken des Typs 1

    Filtert mindestens 80 Prozent aller Partikel mit bis zu 0,6 um aus der Luft. Solche Schutzmasken zu kaufen, empfiehlt sich vor allem bei Reinigungsarbeiten oder Pollenallergien. Um Viren und Bakterien effektiv abzuhalten, reicht eine FFP1-Maske nicht aus.

  • FFP2 Masken - Masken des Typs 2

    Sie filtern mindestens 94% aller Partikel bis 0,6 um heraus. Damit sind sie auch für den Schutz vor Viren oder Bakterien der Risikogruppe 2 geeignet. Gleichzeitig bieten FFP2-Masken allen, die Schutzmasken kaufen möchten, um sich und andere zu schützen, einen optimalen Schutz und Tragekomfort.

  • FFP3 Masken Masken des Typ 3

    Diese Modelle filtern mindestens 99,5 Prozent aller Partikel bis zu 0,6 um aus der Atemluft. Sie sind der optimale Schutz z. B. für Arbeiten mit krebserregenden Stoffen wie Asbest oder den Umgang mit Viren der Risikogruppe 3.

Woran erkenne ich geprüfte und zertifizierte Schutzmasken?

  • CE-Kennzeichnung: 
  • Maskentyp
  • Hersteller und Normkennzeichnung
  • Konformitätserklärung
  • Wie erkennt man die Qualität einer Hygienemaske

    Die Qualität einer Schutzmaske erkennen Sie an den Zertifikaten. Ein weiteres entscheidendes Qualitätsmerkmal ist die Filterleistung der Maske. Des Weiteren ist entscheidend, wie die Maske auf dem Gesicht anliegt. Die Maske muss möglichst fest am Gesicht anliegen. Dadurch kann an keiner Stelle ungefilterte Atemluft- ein oder austreten. Schutzmaske vom Typ FFP2 und FFP3 schützen den Träger wirksam vor einer Infektion mit Viren und Bakterien.

  • Was ist für die Schutzwirkung einer Hygienemaske wichtig?

    Für die Schutzwirkung einer Hygienemaske oder einer Atemschutzmaske ist die Qualität des Produkts entscheidend.

  • Wie schützen Schutzmasken vor Ansteckungen?

    Schutzmasken bestehen aus mehrschichtigem Vlies oder Filtermaterial. Dieser halten Partikel zurück und filtern Viren und Bakterien. In folge dessen wir das Ansteckungsrisiko minimiert. Die Schutzmasken werden mit Gummibändern an den Ohren befestigt.

  • Schutzmasken kaufen: Mit oder ohne Ausatemventil?

    Für die Schutzwirkung einer Hygienemaske oder einer Atemschutzmaske ist die Qualität des Produkts entscheidend.

  • Wie schützen Schutzmasken vor Ansteckungen?

    FFP-Schutzmasken sind sowohl mit als auch ohne Ausatemventil erhältlich. Das Ausatemventil erleichtert das Abatmen der verbrauchten Luft. Das lange Tragen über bis zu 8 Stunden gestaltet sich damit deutlich angenehmer. Das gilt vor allem für FFP3- und FFP2-Masken. Da die Ausatemluft ungefiltert nach aussen dringt, schützen solche Schutzmasken zwar den Träger, nicht aber die Umgebung. Die Verwendung solcher Masken ist lediglich dann vertretbar, wenn alle anderen Personen in der Nähe ebenfalls mindestens eine FFP2-Maske tragen. FFP2-Masken ohne Ventil sind daher für alle Beteiligten in den meisten Situationen die bessere Wahl.